News

21.08.2017

Agile Methoden – Wieder nur ein neuer Hype?

Agile Transformation, Agles Arbeiten, Work 4.0, …..  

Wieviel neuer Wein steckt in diesen neuen Schläuchen? Oder ist alles wieder nur ein neuer Hype, auf den nach einem fulminanten Start die bekannte Ernüchterung und der Rückfall in alte Muster folgen?

Sicher ist, dass die fortschreitente Digitalisierung Anpassungen fordert. Anpassungen im Handeln, aber insbesondere im Denken! Arbeiten und Zusammenarbeiten verändern sich – sie werden komplexer. Bevor Sie aber nun die neuen, viel beworbenen Agile Methoden anwenden (Handeln), denken Sie nach, wie neue Arbeitsmethoden Ihr Unternehmen/Ihre Arbeitsplätze verändern werden. Welche Strukturen sind dann noch hilfreich, welche eher kontraproduktiv? Wie  komplex wird das Denken und Arbeiten tatsächlich werden? Und erst, wenn Sie diese Vorarbeiten abgeschlossen haben, dann suchen Sie die Methode aus, die Sie umsetzen möchten. Damit stehen Ihre Chancen sehr gut, aus dem „Hype“ einen Gewinn für Unternehmen und Mitarbeiter zu ziehen!

Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei in der systemischen Herangehensweise. Ich unterstütze Sie gerne!


04.07.2017

Buchtipp: „Zurück an die Arbeit“

 

Nachdem ich einen Vortrag von Lars Vollmer zu diesem Thema gehört habe und sein Buch gelesen habe,  kann ich dem Zitat des „Spiegel“ nur zustimmen. Absolut lesenswert!


21.02.2017

Ausbildung attraktiv gestalten


Machen Sie die Ausbildung in Ihrem Unternehmen zu etwas Besonderem!

Nutzen Sie die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu integrieren. Das Land Hessen in Kooperation mit dem Europäischen Sozialfond fördert das Lernen in Europa. Betriebe und Auszubildende erhalten Unterstützung bei der Planung, Finanzierung und Durchführung eines Praktikums in Europa.

Sprechen Sie mich an. Ich berate Sie gerne!

 


14.01.2015

Buchempfehlung

Kommunikation als Lebenskunst
Philosophie und Praxis des miteinander-Redens

Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun, Carl-Auer-Systeme-Verlag, 2014

Im erfrischenden Dialog-Stil geschrieben, mit einer gehörigen Prise Humor und Witz, erhhält der Leser einen Einblick in die Arbeit des Kommunikationspsychologens Friedemann Schulz von Thun. Es macht einfach Spaß, den Gedankengängen der beiden Autoren zu folgen und dabei das Wissen aus mehreren Jahrzehnten Kommunikationsentwicklung quasi nebenbei aufzufrischen. Die Verbindung von systemischer Arbeit und klassischer Psychologie ist gelungen!

 


23.10.2014

Mütter starten durch

Workshop für Mütter, die sich nach einer Familienpause auf den nächsten Schritt vorbereiten möchten.

Unternehmen brauchen kompetente Mitarbeiter, die Neues lernen und wirksam umsetzen können. Nicht nur Ihr Fachwissen, sondern Ihre persönlichen Fähigkeiten werden da zum entscheidenden Erfolgsfaktor.

Wenn Sie Ihre Kompetenzen erkennen, stärken und wirkungsvoll zur Geltung bringen möchten, dann sind Sie in diesem Workshop herzlich willkommen! weiterlesen »


29.09.2014

WandelBarCamp


Angewandte Teamdynamik im Wandelbarcamp

Seit 2009 findet einmal jährlich das WandelBarCamp statt – Eine Unkonferenz zum Wandel in sozialen Systemen, in der sich Menschen im Format eines Barcamps austauschen.

Leider fand in 2014 kein Wandelbarcamp statt. Das Wandelbarcamp  ist abhängig ist von Sponsoren und einer genügend hohen Anzahl von engagierten Unterstützern. Leider ist es oft schwierig beides zum geeigneten Zeitpunkt und am geeigneten Ort zusammenführen zu können. In 2014 ist es wohl nicht gelungen. Bleibt zu hoffen, dass für 2015 die Energien weder gut zusammenlaufen…

Im vergangenen Jahr trafen sich die TeilnehmerInnen zum Austausch, Diskutieren und Neuem-Erleben in Weil der Stadt. Angeboten wurden wieder hoch interessante, aktuelle und abwechslungsreiche Workshops zu spannenden Themen.

Wie bereits in 2012 wurde von Ellen Bittorf auch in 2013 wieder eine Session zur Methode „Angewandte Teamdynamik“ angeboten. Teilnehmerstimmen: madiko.com/news-und-presse/detail?newsid=110

weiterlesen »


03.03.2013

Betriebliche Demografieberatung

Der demografische Wandel ist längst nicht mehr nur  für Unternehmen im Gesundheits- oder Ingenieurwesen zur besonderen Herausforderung geworden. Es drohen Fachkräftemangel und Know How-Verlust.  Damit teure „Nebenwirkungen“ des Wandels in der Belegschaft gar nicht erst entstehen, bietet Ellen Bittorf Consulting nun zusätzlich qualifiziert durch die spezifische Ausbildung zum Betrieblichen Demografieberater noch  punktgenauere Beratung für die aktuellen Themen an.